Energetisches Arbeiten mit Tieren / Animal Touch Grundkurs

Ich freue mich sehr Dr. Christina Fritz als Referentin für diese Ausbildung gewonnen zu haben. Christina ist nicht nur Inhaberin einer Praxis für integrierte Pferdetherapie, Diplombiologin und Autorin mehrerer namenhafter Bücher sondern hat auch diverse Ausbildungen im Bereich der Osteopathie, Physiotherapie, Akkupressur-Massage, Kinesiologie, Homöopathie und Phytotherapie.

Aus der Physik wissen wir, dass Energie gleich Materie ist und Materie gleich Energie. Wir alle bestehen nicht nur aus einem physischen Körper, sondern auch aus einem Energiefeld. Veränderungen im Körper, wie Krankheiten, spiegeln sich entsprechend im Energiefeld und umgekehrt führen Störungen im Energiefeld (wie zB. Elektrosmog) auch zu körperlicher Beeinträchtigung.  

In der Behandlung von Pferden werden immer mehr energetische Techniken mit großem Erfolg eingesetzt. Gerade Tiere haben noch einen viel engeren Bezug zu ihrem Körper und seinem Energiefeld als wir „verkopften“ Menschen und zeigen sehr schnell positive Veränderungen. 

Mit der Energiearbeit kann das Tier über verschiedene energetische Ebenen stimuliert werden und ein Heilungsprozess angeschoben werden. Aber auch prophylaktische Behandlung kann Krankheiten vorbeugen und den Allgemeinzustand deutlich sichtbar verbessern. 
 

In diesem Einführungskurs werden zunächst Techniken vermittelt, um das eigene Energiesystem aufzuladen, und es auf einem hohen Niveau zu halten, um dann mit diesen hohen Frequenzen zu arbeiten. Es werden wichtige Punkte der verschiedenen Energiesysteme vermittelt, um diese gezielt durch die veränderte Frequenz zu behandeln. Dazu gehören Punkte aus der Akupunktur/Akupressur-Lehre, die sich in der Praxis bewährt haben. 

Aber auch wichtige und häufig gestörte Chakren - Energiezentren -  zum Austausch mit unserer Umwelt - werden erläutert und wie man sie behandeln kann. Darüber hinaus wird die Behandlung mit Farbtherapie erläutert sowie die Verwendung von Essenzen wie Bachblüten zum Einschwingen in das Energiesystem.  

Die Teilnehmer bekommen also mit diesem Kurs einen Einblick in verschiedene energetische Techniken und grundlegende Therapieansätze. Nach dem Kurs bist du in der Lage sein, Ihr Pferd und auch andere Tiere energetisch zu unterstützen, sowohl in der Regeneration nach Krankheiten, als auch prophylaktisch und bei Wettkämpfen. 

Der Kurs richtet sich dabei an alle, die sich für das Thema Energiearbeit interessieren wie Pferdebesitzer, Reiter aber auch Interessenten, die ggf. eine weitere energetische Ausbildung in Erwägung ziehen. Aufbauend auf diesem Grundkurs kann die Animal Touch Ausbildung besucht werden. Der Grundkurs ist Voraussetzung für die Ausbildung, außer wenn du bereits Erfahrungen im Bereich Quantum Touch oder Craniosacraler Therapie hast.

Hier gibt es alle Infos zur gesamten Ausbildung.

Alle weiteren Infos:

  • Ablauf

Wir lernen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Nach der Ausbildung bist du in der Lage selbstständig die oben genannten Themen zu bearbeiten / zu behandeln. Du kannst die gewonnen Kenntnisse dann sowohl für deine eigenen Tiere als auch beruflich für deine Patienten nutzen. Vormittags wird es immer einen theoretischen Teil geben, in dem wir die Techniken kennenlernen und an uns selbst üben können. Nach der Mittagspause gehen wir dann zum Praxisteil über. Innerhalb des Kurses üben wir den Praxisteil an Pferden. Du kannst die gelernten Techniken dann später aber auch an anderen Tieren anwenden.


  • Voraussetzungen:

Der Kurs ist sowohl für Pferdebesitzer als auch für Therapeuten geeignet.  Du brauchst keine Vorkenntnisse für diesen Kurs.


  • Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 380,00 Euro.  In der Gebühr sind Getränke, Snacks und ein warmes Mittagessen inklusive.


  • Datum / Seminarort

Der Kurs findet vom 26.09.2020 - 27.09.2020 auf dem Elinenhof in 24802 Emkendorf statt. 



  • Anmeldung

Anmelden kannst du dich per Mail an info@kim-lagler.de
Ich schicke dir im Anschluss die Anmeldeunterlagen.